Letztes Feedback

Meta





 

 

 

Es geht los und es muss schnell gehen. 

 

http://www.modeherz.de/images/produkte/i10/103806-Oilily-Tasche-OES2101-3204.jpg

Wenn die Schwangerschaft bisher gut verlaufen ist und der Frauenarzt noch nicht gesagt hat, dass man sich wapnen soll, reicht es 2 Wochen vor Entbindungstermin die Tasche zu packen. Manchmal reicht auch 1 Woche vorher. Aber ihr solltet euch im klaren sein, dass mehr Zeit mehr Sicherheit bedeutet. 

 

Checkliste: 

  • leicht zu transportierende Tasche, sie sollte nicht zu groß und nicht zu schwer sein.
  • Unterwäsche, bequem und nicht sexy. Klar möchte man sich nicht wie Oma fühlen - aber glaubt mir, das ist solange man sich austuhen kann total egal. 3 Schlüppis und 3 bequeme BHs oder Unterhemdchen sind angemessen. Ideal sind still BHs - sofern du Milch geben kannst.
  • Joggingkleidung: Ich persönlich finde die Nickystoffversion am besten. Es ist bequem, flauschig und zum wohlfühlen gemacht. 2 Anzüge reichen.
  • T-shirt oder Top: das entscheidet jede Frau selbst. Es kommt ein bisschen auf die Jahreszeit und das eigene Hitzeemfinden an.
  • Socken: Bqueme, kuschelige Socken sind die besten.
  • Lieblingsschlafanzug: Ob nun Shirt und Slip oder der lilafarbende Satinanzug - ganz egal. Womit schläfst du zu Hause am liebsten - das nimmst du mit.

 

Das Baby braucht natürlich auch ein bisschen was zum anziehen und wohlfühlen.

 

Checkliste:

  • Bodys: Größe 50 - 56 / Newborn. Auch wenn du schon weißt, was es wird - die Farbe ist nun wirklich nicht wichtig. Sie müssen bequem und weich sein.
  • Strampler: am besten mit Füßchen. Warm sollte er sein und weich.
  • Jäckchen - Höschen: Je nach Jahreszeit, soll das kleine natürlich nicht frieren.
  • Socken: nicht vergessen!!
  • Deckchen: Ein Deckchen oder ein kleines Kuscheltierchen von Anfang an ist Klasse. Am besten hast du seit einen Monat  schon selbst damit geschlafen, so hat Kleines immer deinen Geruch in der Nase und gewöhnt sich daran, sodass es sich sicher und behütet fühlt, auch wenn Mutti gerade nicht da ist

 

Das sind so die wichtigsten Sachen. Am besten lässt du dich im Krankenhaus noch mal individuell beraten, denn manchmal ist es so, dass ein Krankenhaus Windeln und Feuchttücher zB stellt, manchmal muss man sich selbst darum kümmern. 

Auch deine Hebamme weiß ganz genau, was du brauchst. Frag sie ruhig - sie wird dir helfen !

 

 

http://i44.tinypic.com/1zf23i0.jpg